Warenkorb (0)
0,00 €
0

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Product was successfully added to your shopping cart.

Druckschalter direkt ab Lager günstig online kaufen

Ein Druckschalter ist ein Bauteil, das einen elektrischen Stromkreis in Abhängigkeit von den Druckverhältnissen öffnen oder schließen kann. Dadurch ist es möglich, eine bestimmte Aktion durchzuführen, sobald der Druck in einem bestimmten System einen vorgegebenen Wert über- oder unterschreitet.


Verfügbarkeit
Material
Berstdruck
Anschluss

5 Artikel

1

5 Artikel

1

Sehr häufig setzt der Schalter einen Mechanismus in Gang, der die Druckverhältnisse reguliert. Dazu kann er beispielsweise eine Pumpe in Betrieb nehmen oder ein Magnetventil öffnen. Doch können Sie auch eine Warnleuchte mit dem Schalter verbinden oder einen ganz anderen Prozess durch den Druck steuern. Es gibt Modelle, die sich für Flüssigkeiten eignen, doch finden Sie auch geeignete Produkte, um den Druck in einer Gasleitung zu kontrollieren. Die entsprechenden Artikel haben in vielen Fällen eine wichtige Funktion für die Sicherheit bei industriellen Produktionsprozessen beziehungsweise stellen sicher, dass der Druck in einem Leitungssystem stets innerhalb vorgegebener Grenzwerte bleibt.

Die Funktionsweise

In der Regel handelt es sich bei Druckschaltern um mechanische Vorrichtungen mit einer relativ einfachen Funktionsweise. Das Bauteil verfügt über ein Gewinde, mit dessen Hilfe es möglich ist, es an ein Leitungssystem oder an einen Behälter anzuschließen. Im Inneren ist eine flexible Membran vorhanden, die die Öffnung verschließt. Dabei ist eine Dichtung angebracht die verhindert, dass Gase oder Flüssigkeiten austreten. Wenn der Druck niedrig ist, behält die Membran ihre Form weitestgehend bei. Sobald sich der Druck erhöht, wölbt sie sich hingegen nach außen. Innerhalb der Vorrichtung befinden sich verschiedene Schaltkontakte, an die ein elektrischer Stromkreis angeschlossen ist. Je nach Ausführung öffnen oder schließen diese sich durch die Bewegung, die die Membran durchführt. In einigen Fällen ist im Schalter eine Federung angebracht, die der Bewegung der Membran entgegenwirkt. Deren Härte lässt sich über eine Schraubenmutter regulieren. So lassen sich die Werte, bei denen sich der Schalter aktiviert, beeinflussen. Durch Anziehen der Mutter können Sie den entsprechenden Grenzwert anheben. Um ihn zu senken, ist es notwendig, die Mutter etwas zu lösen. Die Bauweise der mechanischen Schaltervorrichtungen ist recht einfach, sodass sie vergleichsweise günstig sind. Darüber hinaus gibt es jedoch auch elektronische Alternativen. Diese zeichnen sich durch besondere Präzision aus.

Verschiedene Anwendungsbereiche für den Druckschalter

Viele private Haushalte verwenden Druckschalter, um Wasseranwendungen zu steuern. Dies ist beispielsweise sinnvoll, wenn für die Gebrauchswasserversorgung eine Pumpe installiert ist, um den notwendigen Druck im Leitungssystem zu erzeugen. Wenn das System in Betrieb genommen wird, erhöht die Pumpe den Druck in der Leitung. Oftmals kommt dabei eine Vorrichtung für die Druckspeicherung zum Einsatz, die dafür sorgt, dass der Druck dauerhaft auf dem gewünschten Niveau bleibt. Sollte nun ein Wasserhahn geöffnet werden, sinkt der Wert langsam ab. Sobald er einen vorgegebenen Wert – den sogenannten Schaltdruck – unterschreitet, wird der Schalter aktiviert, woraufhin sich die Pumpe einschaltet und den Druck wieder auf das gewünschte Niveau bringt. In der Industrie kommen entsprechende Vorrichtungen häufig zur Drucküberwachung zum Einsatz. Viele Maschinen und andere industrielle Anlagen erzeugen durch ihre Funktion einen hohen Druck oder benötigen diesen für die Energieübertragung. Störungen können jedoch dazu führen, dass die Werte über ein kritisches Maß hinaus ansteigen. Im Extremfall kann die Maschine dadurch explodieren und schwere Schäden verursachen. Daher ist es bei Druckanwendungen stets wichtig, einen entsprechenden Schalter zu installieren. Dieser kann eine Warnleuchte und einen Alarm auslösen, um die Mitarbeiter auf das Problem aufmerksam zu machen. In einigen Fällen ist es jedoch auch sinnvoll, ihn direkt mit einem Magnetventil zu verbinden, um den Druck automatisch abzulassen. Eine entsprechende Absicherung ist insbesondere bei Dampfanwendungen sehr hilfreich, da hierbei oftmals ein sehr hoher Druck auftritt. Ein weiteres wichtiges Anwendungsgebiet ist die Öldrucküberwachung. Insbesondere bei Verbrennungsmotoren ist es sehr wichtig, dass diese stets mit Schmieröl versorgt werden. Hierzu dient eine Ölpumpe. Um deren Funktionsweise ständig zu überprüfen, ist es bei Ölanwendungen ebenfalls sinnvoll, einen drucksensiblen Schalter zu verwenden.

Druckschalter günstig bei Ventile 24 kaufen

Wenn Sie einen Druckschalter für Ihr Zuhause oder für eine industrielle Anlage benötigen, lohnt es sich, bei Ventile 24 nach Angeboten zu suchen. Dabei profitieren Sie von einem Anbieter, der auf den Handel mit Ventilen, Gewindefittingen und weiteren Bauteilen von Leitungssystemen spezialisiert ist. Da ein großes Lager vorhanden ist, sind hier sehr viele Teile vorrätig, sodass Sie von einer riesigen Auswahl profitieren. So finden Sie selbst für sehr spezielle Anwendungsbereiche passende Produkte. Ein großes Lager führt außerdem dazu, dass viele Artikel vorrätig sind, was wiederum eine kurze Lieferzeit nach sich zieht. So erhalten Sie die benötigten Bauteile sehr schnell und können die entsprechenden Überwachungssysteme zeitnah in Betrieb nehmen. Wenn Sie Schalter für die Drucküberwachung kaufen möchten, profitieren Sie bei Ventile 24 neben der kurzen Lieferzeit auch von einer professionellen Beratung, wie sie nur bei einem spezialisierten Anbieter möglich ist.